Start » All Courses » VoLTE For Radio Engineers - Mobility Issues and EPS Signaling

VoLTE mit IMS, EPS Signalisierung und Mobilität für Funkingenieure mit Erfahrung

Kursbeschreibung

Mobilfunknetzbetreiber schauen auf zukünftige Architektur, Standards, Technologien und Anwendungen für die Mobilfunknetze. Der Einsatz von LTE Funkzugangstechnologie, Voice over Long Term Evolution (VoLTE), das die IMS-Technologie nutzt, gilt in der Branche als vereinbarte Entwicklung der Sprachdienste. Die VoLTE Regelung war das Ergebnis der Betreiber, die ein standardisiertes System für die Übertragung von Datenverkehr für Voice-over-LTE wollten. VoLTE ermöglicht viel umfangreichere Multimedia-Sprachdienste und erhöht die Servicequalität für die Verbraucher. Die Schulung "VoLTE mit IMS, EPS Signaling und Optimierung der Mobilität" wurde speziell auf erfahrene Funkingenieure zugeschnitten. Neben den VoLTE / IMS-Teilen werden zusätzliche Inhalte eingeführt, z. B. in Bezug auf Mobility-Funktionalität und den dazugehörigen Parametern, die für ein optimiertes Funknetz und das optimale Funktionieren des VoLTE-Dienst notwendig sind. Darüber hinaus wird das notwendige EPS Signaling vorgestellt. Neue Technologien, Systeme und Plattformen werden hervorgehoben. Die unten aufgeführten Themen werden behandelt und analysiert, wie sie im Verlauf der Schulung auftreten werden.

Inhalt

EPS SYSTEMÜBERSICHT
  • EPS Entities & Funktionen
  • EPS Schnittstellen & Referenzpunkte
  • EPS-Verbindungen, Träger und QoS
EPS SIGNALISIERUNG - SCHNITTSTELLEN, PROTOKOLLE & KONTEXTE
  • Protokollstacks für EPS
  • Funkprotokolle
  • Das RRC-Protokoll
  • EPC-Protokolle
  • Das S1 Anwendungsprotokoll
  • Die NAS-Protokolle (EMM und ESM)
  • Das GTP-Protokoll
  • Kapselung & Tunnelung
  • Die SGs-Schnittstelle
  • Zugewiesene Mittel
  • Reservierte Trägeraktivierung
  • GERAN / UTRAN / E-UTRAN Abdeckung
  • Standby- & Verbindungsmodus
  • Kontexte
DIAMETER UND EPC
  • Einführung
  • Diameter-Schnittstellen
  • Diameter-Spezifikationsstruktur
  • Diameter-Nachrichtenformat
  • S13 Verfahren
  • S6a Verfahren zum Standortmanagement
  • Attribut-Werte-Paare
  • 3GPP Spezifische Anwendungs-IDs
MOBILITY MANAGEMENT ÜBERBLICK
  • Mobilität im Standbymodus
  • Location Area, Routingbereich, Tracking-Bereich
  • Mobilität auf der Basis des Tracking-Bereichs
  • Allgemeine Prinzipien der Zellenneuauswahl
  • Mobilität im aktiven Modus
  • Intra E-UTRAN Mobilität mit X2-Support
  • Inter (3GPP) Systemmobilität
  • Mobilität mit anderen nicht-3GPP Zugangssystemen
VOICE OVER LTE, VOLTE
  • Voice over LTE Konzepte
  • Subsciberanforderungen für VoLTE
  • Parameter, die die vom Benutzer wahrgenommene Sprachqualität bestimmen
  • Operator-Anforderungen für VoLTE
  • Legacy-basierte Sprachoptionen für LTE
  • VoIP-Lösung für VoLTE (GSMA PRD IR.92)
  • Bedingungen für Voice in LTE / EPS
  • Qualitätstests für die vom Benutzer wahrgenommene Sprachqualität
UE
  • Kontexte, UE im Standbymodus
  • LTE-fähiges UE
  • E-UTRA-Terminal Kategorien
  • UE Flussdiagramm in der E-UTRAN
  • Dual-Registrierung und ISR
  • Abdeckung
CIRCUIT SWITCHED FALLBACK (CS FALLBACK) BEWERTUNG
  • CSFB Registrierung
  • Location Update über SGs
  • CS FALLBACK Szenario - MT Ruf
  • Verkehrsfälle
  • Die SGs-Schnittstelle und Nachrichten
  • SMS über SGs vs IMS-basiert
  • Verkehrsfälle SMS
SIP ÜBERBLICK
  • Voice-over-IP-Verbindung
  • Voice over IP mit SIP
  • SIP-Verfahren
  • SIP-Nebenstellen
  • SIP - Response Codes, Definitionen und Beispiele
  • Beispiel mit SDP
IMS
  • Der Umfang der IMS
  • IMS Architektur
  • Anmeldung und Einladung
  • Protokollstack in PGW
  • SIP-Einladung, nicht IMS-Nutzer
  • Öffentliche und private IMS Identitäten: IMPI & IMPU
  • IMS Serviceprofil
  • Verkehrsfall: IMS Einladung
  • Protokollstack IMS Profil für Voice in EPS
  • IMS Profil für Voice
  • IMS Registrierung & Abmeldung
  • B2BUA - Back to Back User Agent
SPRACHRUF KONTINUITÄT
  • PS Handover
  • IMS Service Continuity (ISC) & SRVCC
  • Beispiele für ISC
  • IMS Centralized Services (ICS)
  • Single Radio Voice Call Continuity (SRVCC)
  • SRVCC EPS Befestigung
  • SRVCC Registrierung & Einladung
  • Die Sv-Schnittstelle
  • Beispiele & Verkehrsfälle
  • Border-Funktionen
INTERWORKING
  • Szenarien
  • WM-Karte 13: Interworking
  • Alternativszenario (Nicht-IMS-spezifisch)</li

Zielgruppe

Die Zielgruppe umfasst erfahrene Ingenieure, die im Bereich Funknetzplanung, Optimierung, Funksysteme, Mobilfunk und Implementierung arbeiten. Die Teilnehmer sollten ein gutes Verständnis über LTE-Funkplanung und -optimierung besitzen.

Pre-requisites

The participants should have LTE Radio Planning knowledge

Kursdauer

3 Tage

Preis

2.400 €

Code

WM0077

Aktuelles