Start » All Courses » LTE Advanced with Radio Planning Perspectives

LTE Advanced mit Perspektiven der Funkplanung

Kursbeschreibung

LTE Advanced führt neue Netzwerkfeatures und -funktionalitäten ein Wie werden sich diese auf Datenraten, Kapazität und Funkplanung des Netzwerks auswirken? Bezogen auf WCDMA sind andere Design-Prinzipien für die Funkplanung erforderlich. Die Spektrumsflexibilität und die Zuweisung von Alternativen tragen zu dieser Komplexität bei. Es wird die Relais-Architektur eingeführt sowie hohe Ordnungen von MIMO, Beamforming, Carrier Aggregation, Het-Net, Coordinated Multipoint und Self-Organized Network. Im Kurs "LTE Advanced mit Perspektiven der Funkplanung" werden die neuen Möglichkeiten im Bereich Funkdesign untersucht und anhand zahlreicher Beispiele illustriert.

Inhalt

EINFÜHRUNG
  • Entwicklung von 3G und Netzwerkarchitektur
  • E-UTRAN und EPC
  • Vergleich LTE zu GSM / UMTS
  • Hierarchische vs flache Architektur
  • eNodeB, MME, S-GW, P-GW, HSS
LTE-AIR INTERFACE UND KANALSTRUKTUR
  • Link-LTE-Protokolle und Kanäle
  • OFDM und SC-FDMA
  • Verbindungsanpassung
  • LTE FDD-Funkrahmen, Resource Blocks
  • Kanäle und Signale
  • Automatische Neighbor Relations
  • Physikalische Zellidentität
  • Tracking-Bereich
  • Übungen und Beispiele
Erweiterungen in der HSPA + ADVANCED R8 / R9
  • LTE Advanced Features
  • LTE-Fähigkeiten vs IMT IMT-2000 und IMT-erweiterte
  • LTE-Advanced Zeitlinie
  • Neue Frequenzbänder für LTE-A
  • Technische Leistung und Testumgebungen
  • Spektrale Effizienz: Zell-, Peak-, Mean- und Cell Edge User-
  • Spektrum, Bandbreite und Skalierbarkeit
  • Latenz, Mobilität und Übergabe
  • VoIP-Kapazität
  • Anforderungen in Bezug auf Kapazität, Peak-Datenrate und Latenz
  • LTE-Advanced Rel-10 und Rel-11
FUNKAUSBREITUNG
  • Bewertung der wichtigsten Ausbreitungsmechanismen
  • Ausbreitungsmodelle und ihre Anwendungen
  • eNB und UE Sende- und Empfangsanforderungen
  • Übungen und Beispiele
VERBESSERTER MIMO SUPPORT
  • Bewertung von Antennenprinzipien
  • Tx Diversity vs Spatial Multiplexing
  • SU-MIMO, MU-MIMO MIMO in LTE Advanced
  • Praktische Antennenkonfigurationen
  • MIMO-Einfluss auf den Durchsatz und die Netzwerkkapazität
  • MIMO und erweiterter DL MIMO-Support, 8x8 Antennenkonfiguration
  • Verbesserte UL Übertragung und Mehrfachzugriff
  • TM9 8x8 MIMO
  • Uplink-Übertragungsschema
  • Downlink-Übertragungsschema Schicht 5, 6, 7 und 8
  • Verbesserte Mehrantennenübertragung
  • Entwurf erweiterter MIMO-Systeme
  • Übungen und Beispiele
BERECHNUNGEN LTE LINK BUDGET
  • Gewinne und Verluste für Downlink und Uplink
  • SNIR, Durchsatz, Empfindlichkeit
  • Einsatzszenarien und Abdeckungsberechnungen
  • RSRP, RSRQ, RSSI
  • Übungen und Beispiele
PLANUNG DER FREQUENZ, STÖRUNGEN UND NACHBARN
  • Geringfügige, schwache und partielle Frequenznutzung
  • Physikalische Zellidentität und PCI Planung
  • Planung Paging und Tracking-Bereich (TA)
LTE VERFAHREN
  • Synchronisation und Direktzugriff
  • Zellenauswahl und Übergabe
  • Leistungssteuerung
  • Messungen Reporting
  • Übungen und Beispiele

Zielgruppe

Die primäre Zielgruppe ist Radio Network Planer und RAN Betriebstechniker.

Voraussetzungen

Die Teilnehmer sollten gute Kenntnisse über UMTS Funknetzplanung haben.

Kursdauer

3 Tage

Preis

2.600 €

Code

WM0075

Aktuelles